Vorschau Herbstnacht Open Air


Rückblick 30. Generalversammlung


Am Freitag, dem 30.07.2021 fand die diesjährige Generalversammlung statt. Aufgrund von Corona verlegte man diese von der Molke in den Gasthof Rose. Nach umfassendem Rückblick über die Aktivitäten der vergangenen Vereinsjahre und einem ausführlichen Bericht über die Kasse wurden anschließend die Entlastungen und Wahlen durchgeführt. Anne Haag scheidet als einziges Mitglied aus der Vereinsführung aus. Neu hinzu kommen Lorenz Haag, Jannis Roth, Lucas Roth, Linus Haag, Finn Flaig und Antonia King. Erster Vorstand ist ab sofort Hannes Ernst, Julian Flaig übernimmt das Amt des zweiten Vorstands. Neuer Schriftführer und damit Nachfolger von Anne Haag ist ihr "kleiner" Bruder Lorenz Haag. Julian Glück ist neuer Kassier.

Alle Ämter findet ihr hier:

Weihnachtsspende 2020 - Rekordspende


Da im vergangenen Jahr aufgrund von Corona nicht daran zu denken war, nach dem Engelamt zum zünftigen Frühschoppen einzuladen und dort dann Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und es der JVS dennoch wichtig war - gerade in so einer schweren Zeit - mit einer Weihnachtsspende einem Kind in der Region zu helfen, mussten wir uns etwas überlegen. Daher haben wir uns etwas ganz Neues ausgedacht, was es bisher in der Geschichte der JVS noch nicht gegeben hat. Wir liefen von Haus zu Haus durch ganz Seedorf und sammelten fleißig Spenden ein. Im Gegenzug haben wir uns einen kleinen Ersatz für das Engelamt ausgedacht. So bekam jeder Spender in Form eines kleinen "Engelamt-Ersatz-Päckchens" den Frühschoppen mit Frühstück als kleines Dankeschön zu sich nach Hause geliefert.

So kam im letzten Jahr eine Rekordsumme von 3.500 Euro zusammen, welche wir dann an den kleinen Lenny aus Tennenbronn gespendet haben. Lenny leidet unter spinaler Muskelatrophie (kurz SMA). SMA ist eine Motoneuronenerkrankung d.h. eine Erkrankung der Nervenzellen, die für die Bewegung der Muskulatur - wie Krabbeln, Laufen, Kopf - und Halskontrolle und Schlucken - zuständig sind. Er und seine Familie benötigen das Geld dringend um das Haus behindertengerecht umzubauen. Er braucht z.B. einen Lift um überhaupt ins Haus zu kommen. Raphael und Anna Schneider übergaben die Spende im Namen der JVS an Lennys Familie.

Hier nochmal vielen vielen Dank an alle Spender!!!

Einladung zur Generalversammlung 2020/2021


Die Jugendvereinigung Seedorf 1971 e.V. lädt alle ihre Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins, sowie alle Interessierten zur 30. Generalversammlung am Freitag, dem 30. Juli 2021 ab 20 Uhr ins Gasthaus Rose in Seedorf ein.

Nach einer langen und schwierigen JVS-freien Zeit und bereits zwei verschobenen Generalversammlungen ist dies hoffentlich wieder der erste Schritt zurück ins normale Vereinsleben.

 

 

 

 

 

 

Tagesordnung:

1) Begrüßung

2) Totengedenken

3) Bericht des Schriftführers

4) Bericht des Kassier und der Kassenprüfer

5) Entlastung des Vorstands 

6) Wahlen

7) Sonstiges

 

Wir freuen uns auf Euch und ein zahlreiches Erscheinen!

Eure JVS

Vorübergehende Einstellung aller JVS-Aktivitäten


Die Jugendvereinigung Seedorf 1971 e.V. stellt aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus und den damit verbundenen Vorgaben der Behörden ab sofort den kompletten Betrieb des Jugendraums vorübergehend ein. Alle Veranstaltungen sind bis dahin ebenfalls abgesagt. Grundlage dafür ist die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen eine weitere Ausbreitung.

Bei Neuentwicklungen oder Änderungen werden wir hier und über unsere Social-Media-Kanäle selbstverständlich erneut informieren.

Bis dahin.

 

Kopf hoch, bleibt gesund und munter.

Eure JVS

Weihnachtsspende 2020


 

Auch in diesem doch etwas speziellem Jahr wollen wir die traditionelle Weihnachtsspende stattfinden lassen.

 

Sie geht an den kleinen Lenny Weißer aus Tennenbronn. Die Familie muss das Haus aufgrund seiner Krankheit barrierefrei machen.

 

Mehr Infos zu Lenny und seine Geschichte:

https://help-lenny.de/

 

Wer das Geld lieber überweisen möchte, kann dies gerne auch über unser Konto tun.

Hierzu bitte den Zweck "Weihnachtsspende" angeben.

 

Jugendvereinigung Seedorf 1971 e. V.

DE47 6439 0130 0640 7430 13

 

Mehr zu unseren bisherigen Weihnachtsspenden findet ihr unter dem Reiter "Engagement".

 

P.S.: Wer spendet, erhält am 23.12. eine kleine Überraschung für einen Frühschoppen in den eigenen vier Wänden (als Ersatz für nach dem Engelamt bestens geeignet).

Wer kein Dankeschön möchte, kann dies im Verwendungszweck ebenfalls angeben.

 

Vielen Dank für Eure Spenden.

 

Eure JVS 

Rückblick Tiermaskenball


Mittlerweile traditionell versammelten sich die wildesten Tiere von nah und fern in unserer Molke. Aufgrund der lokal recht gut ausgeprägten Biodiversität rund um Seedorf waren nicht nur Tiere von beispielsweise gefährlichen Tigern, süßen Koalas, einer tapferen Schildkröte, einem wildgewordenem Rüsseltier und einer durstigen Eule vertreten, sondern auch eine Hand voll Einhörner, die sich direkt von einem Regenbogen herab auf den Weg in die Molke gemacht haben.

 

Bilder gibts natürlich wieder in der Galerie.

Rückblick Skiausfahrt


Als Liebespärchen den Valentinstag in trauter Zweisamkeit zusammen in romantischer Atmosphäre  verbrachten, sich dabei liebevoll in die Augen schauten, während sie sich zärtlich über die Wange strichen, brach die JVS zur diesjährigen Skiausfahrt nach Braz auf. 21 junge, mehr oder weniger talentierte Skifahrer und Skifahrerinnen, sowie eine hochmotivierte Wanderin, machten die Pisten und Wanderwege des Sonnenkopfs in den Vorarlberger Alpen über das gesamte Wochenende hinweg unsicher. Nach zwei Tagen alpinem Fahrspaß, kilometerlangen Wandertouren, etlichen Stunden am Stammtisch auf der Terrasse der oberen Bergstation und dem Apres-Ski in der Kelobar machte man sich wieder auf den Weg in die Heimat und ließ den Abend in einem nicht näher genannten Dunninger Gasthaus ausklingen.

 

Bilder dieses großartigen Events wie immer in der Galerie ;)

 

Rückblick Kappaobed


Auch in diesem Jahr versammelten sich in unserer Molke wieder die originellsten Kappen mit den kreativsten Menschen darunter. Bis zum Morgengrauen feierte man ausgelassen den Beginn unserer Hauptfasnet.

Vor dieser Sause machte nicht einmal der sich zur Zeit in aller Munde befindliche Conora-Virus Halt, überquerte dafür eigens den halben asiatischen Kontinent bis ins beschauliche Seedorf und infizierte dort in der Molke sämtliche Partygäste. Auf Platz zwei folgten die Obstkörbe, dicht gefolgt von den beiden drittplatzierten Gruppen, den Drachen und den Bierkapitäninnen.

 

 Alle Bilder wie immer in unserer Galerie ;)

 

 

Platz 1

Corona-Virus

Simon Stern-Fautz, Dominik Jr. Roth, Jan Auber, Philipp Roth, Lara Ernst, Hannes Ernst, Marina rother Stern, Benedikt Schmidt

Platz 2

Obstkörbe

Marion Haas, Mareen Grimmeißen, Luisa Muckle, Carina Ahner, Lisa Heim, Sara Haag

Platz 3

Bierkapitäninnen

Elena Wekkeli, Laurine Eger, Sina Werner, Seline Grimmeißen

Platz 3

Drachen

Familie Wernz & Co. KG

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorschau Kappaobed


Neue Dienstpläne


Die neuen Dienstpläne für Januar bis März 2020 sind ab sofort online. Diese findet ihr unter "Vorschau"
Dort findet ihr ebenfalls alle bisher bekannten Termine der JVS im Jahr 2020.

 

Weihnachtsspende 2019 - Teil 1/2


Am ersten Weihnachtsfeiertag 2019 lud die JVS wieder nach dem Engelamt zum Frühschoppen in die Molke ein. Kaffee, Zopf und Bier waren für die zahlreichen Gäste kostenlos, da die Spendenbox wieder fleißig ihre Runde machte.

Der erste Teil der Weihnachtsspende, in Höhe von 1.000€, ging an den zweijährigen Tiago aus Geislingen-Binsdorf (Zollern-Alb-Kreis). Dieser ist mit einem genetisch bedingten Muskelschwund, die sogenannte spinale Muskelatrophie, zur Welt gekommen. SMA lässt die Nerven im Rückenmark degenerieren, die Muskeln werden nicht ausreichend versorgt und gegen Ende sind auch die Organe betroffen.  Eine einzige Spritze, welche allerdings 2 Millionen Euro kostet, könnte den Muskelschwund stoppen. Da die Spritze „Zolgensma“ nur in Amerika zugelassen ist, müssen die deutschen Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen und verweigern aktuell auch die Kostenübernahme.

 

Die JVS wünscht Tiago und seiner Familie alles Gute und drückt die Daumen, dass 2 Millionen Euro an Spendengeldern zusammenkommen!

 

Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/news/eltern-hoffen-auf-zolgensma-die-2-millionen-spritze-wie-viel-darf-die-gesundheit-von-tiago-kosten_id_11483315.html


Weiter geht's hier!