Newsletter JVS


Guten Tag ich bin der Niciklaus! Guten Tag!


Guten Tag, ich bin der Niciklaus.

 

Guten Tag, guten Tag.

 

Mit dem Sack geh ich von Haus zu Haus.

 

Guten Tag, guten Tag.

 

Es gibt viel zu tun,

 

es gibt viel zu tun,

 

ich hab keine Zeit, mich auszuruhn.

 

Guten Tag, ich bin der Niciklaus.

 

Guten Tag, guten Tag!

 

 

HoHoHo! Draußen vom Walde da komm ich her, ich muss euch sagen es weihnachtet sehr.... Unser persönlicher JVS Niciklaus bescherte uns pünktlich zum Nikolaustag einen nagelneuen Tischkicker. Wie er und sein Helferelf Paul, Kobold Monti und die Weihnachtseule den Tischkicker durch den Kamin bekommen und in den extra dafür vorgesehenen Stiefel gelegt haben, bleibt wohl Niciklaus persönliches Weihnachtsgeheimnis. Wir wünschen jedenfalls Viel Spaß mit dem neuen Tischkicker :-) Eure JVS 

Rückblick


Halloweenparty 2016


Süßes oder Saures! Hit isch Halloween moin isch Halloween bis am Montagobed. Und wenn i in mei Molke komm dann sag i guada nobed. Guade Obed Molkerei schenk mir au a Bierle ei. Kolbe raus, Kolbe raus oder de Ratzge steigt wieder zum Klofenster naus…..  So oder so ähnlich lautete das Motto am vergangenen Montagabend. Es war also mal wieder Halloweenparty in unserer Molkerei. Der weitläufige Trend aus den USA hat mittlerweile auch die JVS fest im Griff. Bereits zum dritten Mal versetzten wir den Jugendraum mit reichlich Gruseldeko in eine schaurige Atmosphäre. Dabei konnte sich das Gruseltrio um Carina, Marion und Sara die Prämierung für das beste Kostüm sichern, welche in Form von verGOREnen Früchten ABGEFÜLLT in Glasbehältern an die Sieger übergeben wurden.

Bilder zu diesem Event findet ihr wie immer in unserer Galerie ;-)

Cannstatter Wasen


Der diesjährige Wasenausflug ging wie erwartet auf den Wasen und so traf man sich am Samstag den 08.10.16 in aller Hergottsfrüh um zusammen mit unseren Freunden der JVD den Canstatter Wasen zu besuchen. Um die lange und beschwerliche Fahrt nach Stuttgart etwas kurzweiliger zu gestalten wurde extra ein externer Ansager und bekannter Komedien aus der benachbarten Schweiz eingeflogen der durch das Programm wärend der Busfahrt führte. Beim Anschließenden Kontrollgang über den Wasen wurden kaum Veränderungen gegenüber dem Vorjahr festgestellt und auch das Maß Bier enthielt noch genau ein Maß an Bier. Und wenn er nicht gestorben ist so besuchen wir ihn auch nächstes Jahr wieder.

Fahrt ins Blaue


Bereits zwei Wochen nach dem Dorffest am 16.07.2016 startete wir zur zweiten JVS Fahrt ins Blaue. Mit ca. 20 Leuten fuhr man von der Molke aus ins Ungewisse. Von Fußballgolf bei Pfullendorf über Armbrustschießen, Hufeisenwerfen und Wettmelken in der Lochmühle ging die wilde Fahrt nach Villingendorf aufs Dorffest wo man den Abend dann noch gemütlich ausklingen ließ. An dieser Stelle ein herzlichen Vergelts Gott an die Organisatoren Ben und Marco für die Verpflegung und Durchführung der Fahrt.

Bilder zur Fahrt ins Blaue findet ihr wie immer in unserer Galerie ;-)

Herbstnacht


Getreu nach dem Motto: Alle Jahre wieder! So fand auch dieses Jahr am 02.10.2016 wieder unsere legendäre und langersehnte Herbstanacht statt. Wie die Jahre zuvor so wurden auch dieses Jahr wieder keine Kosten und Mühen gescheut um eine unvergessliche Party auf die Füße zu stellen. Unter anderem wurden erstmalig die DJ Gebrüder Dumpf engagiert um der Meute mal so RICHTIG einzuheizen :-P. Bei klasse Musik, guter Stimmung und voller Hütte wurde bis am frühen Morgen in den Herbst gefeiert. Die JVS bedankt sich auf diesem Wege bei allen Helfern, Freunden und Gönnern die dieses Fest wieder einmal zu einem unvergesslichen Event gemacht haben. 

Bilder zur Herbstnacht findet ihr in unserer Galerie ;-)

Spiel ohne Grenzen Waldmössingen


Auch die Sommerpause die für den Molkebesucher allgemein den Anbruch der schlimmste und dunkelste Zeit des Jahres bedeutet,
fand nicht ohne JVS Aktivitäten statt. Unter anderem nahm man beim Spiel ohne Grenzen des JUPA Waldmössingen teil.
Über die Platzierung kann hier leider nicht berichtet werden da sich im Anschluss an die Spiele keiner mehr entsinnen konnte was am Ende eigentlich dabei raussprang.


Dorffest Seedorf vom 01.07. bis 03.07



Über das Wochenende vom 01.07.-03.07.2016 veranstaltete der Vereinsring Seedorf das 15. Seedorfer Dorffest bei welchem die JVS als alt eingesessener Traditionsverein natürlich nicht fehlen durfte. Mit unserer Partyarea am Ende der Straße konnten wir dem Seedorfer Dorffest auch dieses Jahr wieder unseren unverkennbaren Charme aufsetzten.

Bilder zum Dorffest findet ihr in unserer Galerie !-)

Public Molkeing EM 2016



Die Fanmeile Molkerei hatte natürlich auch bei der EM 16 wieder zu jeden Spiel der Nationalmannschaft zum sogenannten Public Molkeing geöffnet.

25 Jahre Jugendraum Molke


Generationenrad mit ehemaligen und aktuellen Funktionären der JVS 

 

Über das Wochenende 10.06.-12.06.2016 feierten wir zusammen mit ehemaligen Funktionären, Freunden und Gönnern das 25-jährige Bestehen unseres Jugendraums Molke. Weitere Impressionen findet ihr unter der Rubrik "Galerei-25 Jahre Molke" oder durch einen klick auf den unten stehenden Button. 

Vatertag-Weißwurstfrühstück



Um den Vatertag und damit natürlich auch die Väter in unseren Reihen gebührend zu feiern, veranstaltete die JVS an Christi Himmelfahrt wieder das mittlerweile traditionelle Weißwurstfrühstück. Pünktlich um 9:30 Uhr zum Fassanstich mit Vorstand Marco Meyer konnten wir die ersten wanderwütigen Gäste in unserem sonnigen "Biergarten" hinter der Molkerei begrüßen. Bei klasse Wetter, einfühlsamen Bedienungen, reichlich Maß und Weißwurst konnte man sich vor allem eines abholen-einen ordentlichen Sonnenbrand. Aber auch ohne die nötige Sonnenmilch trotze man den Sonnenstrahlen und feierte den Vatertag weit über das eigentliche Event hinaus. Die JVS bedankt sich bei allen Vätern und vielleicht bald Vätern für ihren Besuch in unserer Molke.  

Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie.    

1.Mai-Wanderung


Am 1.Mai machte sich auch wie die Jahre zuvor eine schlagkräftige Truppe JVS´ler auf den alten und beschwerlichen Wanderweg vom Gasthaus zur Brücke über Rottlers Schuppen, wo man eine kleine Stärkung zu sich nahm, weiter zum Schumpp. Dort lies man den anstrengenden Tag bei einem kühlen Blonden gebührend ausklingen. Da dieser Wanderweg aber seit letztem Jahr nicht mehr benutzt wurde und dementsprechend verwildert und zugewuchert war, war es dem Fotograf nicht möglich weiter Bilder in einer für diese Homepage angemessenen Qualität zu schießen ;-)

 


Waldbutzede 2016


Wo für manch einer erst der Vorabend endet begann für die JVS schon wieder ein neuer arbeitsreicher Tag und so traf man sich letzten Samstag den 16.04.2016 um 9.00 Uhr an der Molke zur alljährlichen Wald und Landschaftsbutzede. Die Zielgebung war klar: Seedorfs Wälder sollten von jeglichem Unrat befreit werden. Angeführt von zwei Bulldogs, an deren Spitze niemand geringerer als unser Führer höchstpersönlich saß, startete man in dieses Projekt. Trotz der miserabler Laune unserer Wetterfee liefen die Helfer zu Höchstform in jeglichen Bereichen auf. Insbesondere Maximilian der sich an der grenzenlosen Schönheit der Regentropfen nahezu ergötzte und deswegen wohl so ein bezauberndes Lächeln an den Tag legte (siehe Bild), sprang wie ein junges Reh durch das nasse Dickicht. So trotze man dem Wetter und ging letztendlich mit breiter Brust, jeder Menge gewonnener Lebenserfahrung, nassen Hosen und dem Gefühl etwas Gutes für unsere Mutter Erde getan zu haben, aus diesem Ereignis hervor. Ach ja... der Container füllte sich dabei natürlich auch wieder mit jeder Menge Müll aus den Wälder, der da eigentlich so nichts zu suchen hätte. Die JVS bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern die trotz des miserablen Wetters zur Stange hielten für ihr Engagement und das Stellen des Fuhrparks.   

#EGGPORN


Pfuddeleierwettbewerb 2016


Am vergangenen Freitag den 08.04.2016 fand wieder einmal unser legendärer Pfuddeleierwettbewerb im Gasthaus zur Brücke statt. Insgesamt kämpften 7 Team vor heimischen Publikum und unter den kritischen Blicken der dreiköpfigen Jury, Vanessa, Gimon und Monti, um den heiß ersehnten Titel. Die Teams schenkten sich dabei nichts. Es galt das Motto Auge um Auge, Ei um Ei. Bei klasse Stimmung und ausverkaufter Arena wurden die Pfannen nach und nach von den verschiedenen Teams mit Eiern befeuert. Wie die Jahre zuvor konnten sich die Teilnehmer mit ihren Kreationen wieder selbst übertreffen. Von dem klassischen Pfuddelei über Pfuddeleiburger zu Frühlingsrollen war nahezu alles am Start.  Am Ende konnte sich das Team um Marco und Marci mit ihrer Kreation gegen die starke Konkurenz durchsetzten und sich den goldenen Pfuddelei-Wanderlöffel sichern. Sieger der Herzen und damit den zweiten Platz belegten Nici und Basler mit ihrer Asia-Kreation  "dicht" gefolgt von den letztjährigen Siegern Morisse und H.Stern. Die JVS bedank sich bei allen Teilnehmern und Besuchern dieses Spektakels für die geile Party. Ein besonderer Dank gilt Heiko Stern ohne dessen genialen Stroheffekte dieses Event in diesen Ausmaßen nicht möglich gewesen wäre. Außerdem möchten wir Lisa Lisl alias Schlossi das Schlossgespenst (Schorlelisl) für ihren herrlichen Schorlekonsum danken. Weiter so Lisa!      


Siegerkreation

2. Platz

3.Platz


Frühjahrsputz 2016


Bereits einige Stunden nach unserem traditionelle Pfuddeleierwettbewerb hieß es am 09.04.2016 um 09:00 Uhr rann an die Putzlappen. Der Frühjahrsputz stand vor der Molketür und erbitte Einlass. In einer regelrechten Putzattacke über den ganzen Tag hinweg ließ man unsere Molke wieder in altem Glanz erstrahlen. Nicht ein Staubkorn wurde auf dem anderen gelassen und sämtliche Fleckenteufel konnten bezwungen werden. Unsere Molke wurde von oben nach unten, von a bis z einer gründlichen Reinigung unterzogen. Auch wurde unser Hof wieder abgedampft. Außerdem standen noch einige kleinere Reparaturen an.  Dabei durfte natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen. Anschließend besuchte man noch gemeinsam die Springtime der JVD in Dunningen. Es wird gemunkelt dass welche in ihrem Wahn dort nach dem Fest noch beim putzen der Halle geholfen haben. Respekt :-P ! 



26.Jahreshauptversammlung der Jugendvereinigung Seedorf


Am 18.03.2016 fand die 26 Jahreshauptversammlung der Jugendvereinigung Seedorf 1971 e.V. im Jugendraum "Molke" statt. Nach der Begrüßung durch Vorstand Marco Meyer gedacht man den Verstorbenen des Vereins. Anschließenden ließ Schriftführer Nicolai Keller die Aktivitäten der JVS im Vereinsjahr 2015 nochmals Revue passieren. Danach gab Kassiererin Vanessa Scherer die finanzielle Lage des Vereins Preis, welche leichte Verluste im Vergleich zum Vorjahr zu verbuchen hatte. Rainer Pfaller nahm die anstehenden Wahlen vor, welche sich wie folgt zusammensetzten:

 

1.Vorstand: Marco Meyer

2.Vorstand Maurice Mauch

Kassier: Vanessa Scherer 

Schriftführer: Nicolai Keller

Ausschussmitglieder: Kevin Mauch, Sina Werner, Timo Keller, Simon Stern-Fautz, Felix Stern-Fautz, Anne Haag, Marius Rottler

 

Im Anschließenden Bericht sprach Vorstand Marco Meyer noch ein paar positive wie auch negative Aspekte des Vereinsjahres 2015 an. Unter Punkt "Sonstiges" wurden den scheidenden Ausschussmitglieder Benedikt Schmidt, Maximilian Haag und Lena Werner ein kleines Present für ihre Dienste im Namen der JVS überreicht. Besonders bedankte sich Marco Meyer bei seinen Ausschuss- wie auch Vereinsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und die Zusammenarbeit seitens der Gemeinde. Natürlich wurde zum Schluss noch, wie jedes Jahr, die JVS Hymne gesungen, bevor die Versammlung geschlossen wurde. 


Lena Werner war als Beisitzerin und Diensteinteilerin insgesamt 5 Jahre für die Jvs tätig. 

Benedikt Schmidt war als Beisitzer und später dann als 2. Vorstand  insgesamt 3 Jahre für die Jvs tätig. 

Maximilian Haag war  Verantwortliche für die Technik und insgesamt 2 Jahre für die Jvs tätig. 


Alter Ausschuss

Neuer Ausschuss

Nein wir wurden nicht gegen Roboter ausgetauscht :D 


                                                         FIFA Turnier 2016


 

Am 12.03.2016 wurde das erste offizielle FIFA Turnier der Jugendvereinigung Seedorf in unserer Molke ausgetragen. Über zwei Beamer konnten jeweils 4 Teams gleichzeitig ihre Fertigkeiten am sagenumwobenen PS4 Controller zur Schau stellen. Dabei ging es sowohl auf dem Platz als auch neben dem Platz heiß her. Nachdem die als haushohen Favoriten gehandelten Teams um Fabian W., Michael S. und den Gebrüdern Roth, trotz intensivem warmlaufen vor jeder Partie, schon in der Vorrunde gescheitert waren, lagen die Hoffnungen der JVS in den magischen Händen von Vorstand Nummer 2 und Hannes alias Hansmann Ernst. Da aber dessen Hände zu später Stunde mehr und mehr vom Glas anstatt vom Controller magisch angezogen wurden, scheiterten auch sie schon im Viertelfinale. Somit war der Weg ins Finale für unsere Youngsters geebnet.  Am Ende konnte sich das Team der Schurpers 3000 um Darius Gutekunst und Julian Glück den hochverdienten Turniersieg sichern. Im Nachhinein eingereichte Beschwerden der favorisierten Teams, es habe am support durch Cheerleader gemangelt, wurde von der Turnierleitung nicht anerkannt. Die JVS bedank sich bei den 14 Teams für die Teilnahme und den gelungenen Abend.  


1.Platz Schurpers 3000 

Dari G. und Juli G. 

2.Platz La Bestia Negra

Titus und Mike 

3.Platz FC Wonderplayers 

Marcel H. und Katz 


                                                       Skiausfahrt Remo 2016 


Vom 05.-06.03.2016 besuchten wir wieder einmal unseren Remo auf der Gaffia. Bei super Neuschnee und teils genialem Wetter konnten sogar neue Rekruten für den Skisport gewonnen werden. Mit 11 bis in die Haarspitzen motivierte Skihaseln, unter ihnen auch Heiko seit neustem (Schnee)Stern genannt, reiste man am Samstagmorgen an und verbrachte ein geselliges Wochenende in den Pizoler Bergen. Die extrem kräftezehrenden Abfahrten, die teilweise ohne Pause von Hütte zu Hütte in einem Schwung durchgezogen wurden, wurden verständlicherweise durch längeren Pausen an erfrischenden Kaltgetränken kompensiert. Nur so konnte man die selbst für erfahrene Skifahrer anspruchsvollen Pisten in diesem Pensum meistern. Bei all den Pistenkilometern die zusammen kamen durfte dann natürlich auch das Apre-Ski nicht zu kurz kommen. 



Weihnachtsspende 2015


Ein Check für Josefine 

Gute Tat! Jugendvereinigung sammelt

 

Jedes Jahr übergibt die Seedorfer Jugendvereinigung einen Geldbetrag an eine schwer erkrankte und benachteiligte, meist im Kindes- oder Jugendalter befindliche Person aus dem Ort oder der Umgebung.

 

Dieses Jahr sollte es die 1-jährige Josefine Kammerer aus Seedorf sein, die mit einem offenen Rücken zur Welt kam. Benedikt Schmidt und Maximilian Haag übergaben im Namen der Jugendvereinigung Seedorf aus diesem Anlass die Summe von 1200 € an das Ehrenmitglied Wolfgang Kammerer und Frau Natalie. Mit diesem Betrag möchte man die betroffenen Eltern für medizinische Hilfsmittel und den anfallenden Kosten unterstützen.

 

Diese Spende wurde von den Jugendlichen über Weihnachten, vor allem beim Treffen nach dem frühen Engelamt zusammen getragen. Schwarzwälder Bote vom 24.02.16


                                                            Kappaobed 2016 


Alle Jahre wieder! So war es auch am 23.01.2016 wieder Zeit für den traditionellen Kappeobed in unserer Molke. Es waren wieder jede Menge tolle und kreativ gestaltete Kopfbeckungen unterwegs. Das Rennen um Platz eins entschieden die Quallen für sich, dicht gefolgt von der Rennbahn und den Bachelorette. 

 


Platz 3

Bachelorette

Platz 1

Quallen 

Platz 2

Rennbahn